Das Magnetic Air Car: ein Schritt in Richtung Free Energy Devices?

Das Magnetic Air Car: ein Schritt in Richtung Free Energy Devices?

Die West Coast Green-Konferenz von San Jose aus der letzten Woche hatte einen Anziehungspunkt: das erste kraftstofflose Auto der Welt, hergestellt von Magnetic Air Car. Sie sagen sogar, dass es ab 2010 produziert wird.

Das Magnetic Air Car verwendet Drucklufttechnologie für den Antrieb, aber im Gegensatz zu Tata Motors Luftmotor oder DiPietro, verwenden sie ein anderes Design: Drei Luftkompressoren an Bord kanalisieren den Luftstrom zu etwas, das wahrscheinlich ein Magnetmotor ist, etwas, das jeder denkt ist immer noch Sci-Fi. Aber es ist nicht. Die sich abstoßenden Magnete können eine Quelle von Bewegung sein und, wenn sie durch einen Luftstrahl richtig angetrieben werden, "verheerende" Auswirkungen in Bezug auf die Leistung haben. Auch dies ist nur eine Wahrscheinlichkeit, noch sind keine genauen Spezifikationen ihrer Technologie gemacht worden.

Ihr Magnetic Air Car verwendet eine Silizium-Salz-Batterie mit 30% mehr Masse als ein Blei-Säure-Akku und kann in einer Stunde vollständig geladen werden. Die Batterie ist zudem umweltfreundlich: Sie ist zu 95% recycelbar und kann unter fast extremen Bedingungen eingesetzt werden: von -40 bis +50 Grad Celsius. Ich sage fast, weil die Temperaturen in einem Auto im Sommer 50 Grad überschreiten.

Ein Prototyp des Autos wird bei Club Auto Sport in San Jose gebaut und wird in naher Zukunft getestet werden. Es sieht interessant genug aus, um diese Firma im Auge zu behalten. Hoffen wir, dass es kein Scherz ist.

[über saubertechnica ]

Loading ..

Recent Posts

Loading ..