Jim Duke`s kostenlose Elektroauto Solar Ladestation

Herzog

Ein großer Mann auf einer großen Mission: Jim Duke, ein bekannter Umweltschützer der winzigen Gemeinde Aspen El Jebel, Colorado, gibt kostenlos Elektroauto-Besitzer.

In den 80er Jahren konzentrierte sich Jim Duke auf die Einrichtung von Recycling- und Kompostierungsprogrammen für Aspen und die umliegenden Gemeinden.

Das neueste "Projekt", an dem er arbeitete, war die Etablierung einer großen Anzahl von Solarplatten Auf seiner Ranch können jährlich 15.000 kWh Strom produziert werden. Die Investitionskosten wurden auf etwa 85.000 $ geschätzt und Duke's Plan ist, kostenlos ein Elektroauto zu verlangen, dessen Besitzer vor seiner Haustür auftauchen.

In seinen Bemühungen, komplett grün zu werden, kaufte er auch zwei Elektroautos für ihn und seine Familie und tauschte den Gasherd gegen einen elektrischen.

Die Kosten seiner Investition sind enorm und scheinen sich nicht sehr schnell auszuzahlen. Aber Duke interessiert sich nicht für Geld. Er hofft, dass die neue Generation beginnt, die Dinge so zu sehen, wie er es tut, und sieht dies als Verpflichtung aller Kinder der Welt an, den Planeten zu retten und sauber zu halten: "Es ist weit, weit, weit über den Punkt des Sprechens hinaus. Es ist Zeit zum Handeln. "

[ über gas2.org ]

Loading ..

Recent Posts

Loading ..