Sehr schnelle Batterieladegeräte für zukünftige Elektrofahrzeuge

Sehr schnelle Batterieladegeräte für zukünftige Elektrofahrzeuge

Chrysalix Energy investierte mehrere Millionen Dollar in einen niederländischen Hersteller von ultraschnellen Batterieladegeräten, die auf den Markt von Elektroautos und Plug-in-Hybriden abzielen. Epyon B.V. hat eine "Supercharge" -Technologie entwickelt, die die Ladezeit von Lithium-Ionen-Batterien 20-mal unter den Zeiten von aktuellen Ladegeräten reduziert. Rene Savelsberg, Managing Director und CEO von SET Venture Partners, einer europäischen Tochtergesellschaft von Chrysalix, sagte: "Bisher war der Flaschenhals die Schnelligkeit des Wiederaufladens und genau das ist Epyon gut."

Epyon produziert ein computergesteuertes, sehr leichtes Ladegerät, das die Ladezeit eines Elektrofahrzeug-Batteriepacks von 5 Stunden auf 15 Minuten verkürzt, was für die meisten Benutzer akzeptabel ist. Für den Anfang konnten gegenwärtige Tankstellen elektrische Anschlüsse einführen, die den "Saft" zum elektrischen Auto einziehen konnten und ihnen die Freiheit geben, längere Strecken zu reisen, ohne die Angst zu haben, die Elektrizität zu verlieren.

AccelRate, ein Unternehmen aus Vancouver, arbeitet ebenfalls an ähnlichen Schnelllade-Batteriesystemen, doch bis heute ist es ihnen nicht gelungen, lebensfähige Produkte herzustellen, da sie behaupten, dass ihr System nur eine fünfstündige Lithium-Ionen-Ladung auf eine Stunde reduzieren kann Das ist ein unglaublicher Zeitverlust für Elektroautos.

Im Jahr 2010 werden GM, Toyota und andere Autohersteller erwartet, kommerziell konkurrierende Plug-in-Fahrzeuge zu veröffentlichen, die Debatte über Schnellladung versus Batteriewechsel wird sich weiter intensivieren. Shai Agassi, Gründer und CEO von Project Better Place, sieht ein Netz von Batteriewechselstationen im ganzen Land. Die Fahrer von Elektroautos könnten Mitglieder dieses Netzwerks werden und ein Abonnement genauso bezahlen, wie sie für die Mobilfunkabdeckung zahlen würden. Israel und Dänemark haben sich der Idee bisher angeschlossen, was nicht neu ist.

Es gibt auch Höhen und Tiefen, da die Batteriequalität immer kontrolliert werden muss und Wartungsarbeiten durchgeführt werden müssen, um ein reibungsloses Geschäft zu gewährleisten, was den Gesamtpreis des Services erhöhen könnte. Das Problem mit Schnellladebatterien ist, dass sie deutlich weniger halten werden, als wenn sie auf normale Weise aufgeladen würden, es sei denn, eine neue Technologie würde etwas anderes für die Batteriezusammensetzung benötigen.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..