Smart Fortwo MHD: Hybridauto ohne Batterie

Smart Fortwo MHD: Hybridauto ohne Batterie

Intelligenter Fortwo Micro Hybrid Drive (MHD) ist seit einiger Zeit auf den europäischen Automobilmärkten erhältlich. Es ist Smart's Art zu sagen: "Ich bin sauberer als der sauberste", und eine ziemlich beeindruckende Innovation, die eine Art von " Hybrid "System ins Spiel mit einem Start-Stopp-Mechanismus des Motors. Es benutzt regenerative Bremsen , wie alle Hybriden es tun lade die Batterie auf , und stoppt den Motor, wenn Sie an einer Ampel anhalten (in der Tat, wenn Ihre Geschwindigkeit unter 8km / h fällt).

Wenn Sie das Pedal betätigen, reagiert es nicht sofort, sondern zögert eine Sekunde, bis der Computer den Motor startet. Es ist ein sehr schneller Start und die regenerative Bremsen scheinen mit dem Aufladen der Batterie für den nächsten Motorstart Schritt zu halten. Ohne diese Phantasie regenerative Bremsen , die Batterie würde leer werden, bevor du zu Hause bist.

Auf der BlueEfficiency-Linie hat Mercedes Benz ein solches Start-Stopp-System implementiert. Der Unterschied

zwischen denen, die größer sind Hybrid Brüder und Clever Mercedes hat beide einen Riemenantrieb Starter-Generator und ein konventioneller klassischer Anlasser für Kaltstarts, und Smart hat beide in einen Starter Generator implementiert, so dass das Design kleiner und einfacher ist (und die Riemenbruchrate ist wahrscheinlich größer).

Über die Kraftstoffeffizienz und sparen, Smart rechnet das MHD-System verbessert den Kraftstoffverbrauch bei gemischten Bedingungen um 8 Prozent und bei Stadtfahrten um bis zu 13 Prozent. Das ist eine Menge, wenn man bedenkt, dass es keine Batterie zum Laden gibt, nichts schwerer als das übliche Smart, aber alles ist auf ein Minimum beschränkt, und mit einem kleinen Unterschied in der Motorsteuerung erhalten Sie zusätzliche Kilometer.

Ziemlich nette Erfindung!

[ über ]

Loading ..

Recent Posts

Loading ..