Solarstrom wird billiger (Video)

Es gab viele Trends in Bezug auf Solarenergie, aber in den USA macht es immer noch nur 1% des erzeugten Stroms aus. Auch wenn es billiger wird, ist das Haupthindernis immer noch die Kosten. Wachsende Investitionen, technologische Durchbrüche und niedrigere Preise haben zwar zu einem Umsatzanstieg geführt, der aufgrund von Skaleneffekten die Preise weiter senkt. Nach Angaben der Deutschen Bank (DB) werden die Preise für Solarsysteme bis zum Jahr 2014 ohne Energieanreiz mit konventionellem Strom konkurrieren können, wenn Energie eingespart wird. Es wird erwartet, dass sich die Solarindustrie in den nächsten drei Jahren verdreifachen wird, angetrieben von staatlichen Anreizen in Deutschland und Japan und in den USA, Kundenrabatten von New Jersey und Kalifornien.

Ein paar Dutzend Unternehmen sagen, dass Technologiefortschritte den Preis von Solarpanel-Installationen in nur drei Jahren halbieren werden. Wenn das passiert, würden Sonnenkollektoren gemeinsame Heim- und Geschäftsgeräte werden, sagt Brandon Owens von Cambridge Energy Research Associates. Innovationen - angeführt von Halbleiterfirmen und einer neuen Generation von "Dünnschicht" -Solarmachern, die mehr Energie aus Sonnenlicht gewinnen, verwenden weniger Silizium, um Paneele herzustellen und Fabriken effizienter zu machen. Risikokapitalfirmen haben im Jahr 2006 264 Millionen Dollar in Solarunternehmen gepumpt, gegenüber 64 Millionen im Jahr 2004, sagt das Forschungsunternehmen Clean Edge. Die Start-ups haben auch in diesem Jahr 159 Millionen US-Dollar an Forschungsgeldern aus den USA erhalten, die durch Bemühungen zur Verringerung der Treibhausgasemissionen der Kraftwerke gedeckt wurden.

(usatoday.de)

Loading ..

Recent Posts

Loading ..